Allgemeine Geschäftsbedingungen

August 13th, 2021

Rechtsform

TropicSolutions Einzelunternehmen, vertreten durch Florian Bach

Gesetzliche Anbieterkennung

Florian Bach

TropicSolutions

Dorfstr. 21

09514 Reifland

Deutschland

Telefon: +49 15237769854 (Kein Support!)

E-Mail: [email protected]
Abuse: [email protected]

Umsatzsteuer

Umsatzsteuergesetz: Kleinunternehmerregelung § 19 UStG.

Steuernummer: 228/203/03532

Copyright: DEP637527270992368207

Hinweis

Kein Ausweis von MwSt. gemäß Kleinunternehmerregelung § 19 UStG.

USt. wird nicht ausgewiesen, da der Verkäufer Kleinunternehmer im Sinne des UStG ist.

Hinweis: Die Postadresse ist nicht für die Nutzung von Supportanfragen zu verwenden.






Allgemeine Geschäftsbedingungen



1) Alternative Streitbeilegung


12.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

12.2 Der Anbieter ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

1. Allgemeines

1. Durch TropicSolutions (Einzelunternehmen, vertreten durch Florian Bach) wird das Internet-Portal mit der URL „TropicSolutions.net“ betrieben. Auf dieser Internetplattform können Kunden unter anderem diverse Serverdienste mieten (beispielsweise Webserver/Webhosting, Game-Server, vServer, vRoot-Server, KVM-Rootserver, Root Server, Dedicated Server, Sonderposten/Restposten, Domains, usw.). Eine kostenlose Registrierung in dem von TropicSolutions bereitgestellten Webportal ist möglich. Für die Registrierung werden Vor- und Nachname, Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. Aus technischen Gründen wird hier die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Es wird stets nur die zuletzt verwendete IP-Adresse gespeichert, ein Logging findet nicht statt.

2. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln das Vertragsverhältnis zwischen TropicSolutions und den Kunden, welche die Dienstleistungen in Anspruch nehmen (nachfolgend auch „Kunde“ genannt).

3. Der Abbuchungszeitraum „Monat“ wird stets als 30 Tage berechnet.

4. Die Vertragssprache ist Deutsch.

5. Die Kontaktdaten des Betreibers sind im Impressum aufzufinden.

2. Vorschriften für die Registrierung

1. Kunde mit unbeschränkter Nutzungsmöglichkeit kann nur jede unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche Person, Personengesellschaft oder eine juristische Person werden.

2. Minderjährige Kunden erhalten unbeschränkte Nutzungsmöglichkeit und sichern mit der Registrierung zu, dass eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten für die Nutzung der Leistungen von TropicSolutions vorliegt. TropicSolutions ist jederzeit dazu berechtigt, eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten in Textform anzufordern.

3. In Abstimmung mit den Erziehungsberechtigten eines minderjährigen Kunden können bei Bedarf die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt oder vollständig entzogen werden.

4. Zur Einhaltung der Vorgaben des Jugendschutzes behält sich TropicSolutions die Durchführung eines Altersverifikationsverfahrens vor. Die Altersverifikation kann automatisiert durch eine Schlüssigkeitsprüfung auf Grundlage der durch den Kunden angegebenen Daten erfolgen. TropicSolutions ist jederzeit dazu berechtigt, einen geeigneten Nachweis zur Altersverifikation anzufragen.

5. Der Kunde hat die im Registrierungsformular abgefragten Daten vollständig und korrekt anzugeben. Eine Registrierung mit fremden oder sonst unzutreffenden Angaben ist untersagt und kann zu einer Sperre des Kundenkontos und allen damit verbundenen Diensten führen.

3. Leistungen des Anbieters TropicSolutions

1. TropicSolutions bietet seinen Kunden über das Internet-Portal www.TropicSolutions.net die Möglichkeit, kostenpflichtig für einen bestimmten Zeitraum Serverdienstleistungen anzumieten. Die Festlegung des Zeitraums kann vom Kunden vorgenommen werden.
Mindestlaufzeit für Server: 15 Tage („halber Monat“).

2. Die Inanspruchnahme der Leistungen von TropicSolutions setzt die Registrierung als Kunden voraus. Die Registrierung selbst ist kostenlos und kann in dem auf der Webseite verlinkten Kunden-Portal durchgeführt werden. TropicSolutions kann die Registrierung eines Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. Zur Registrierung hat der Kunde das Registrierungsformular im Kunden-Portal auszufüllen. Als Zugangsdaten wählt der Kunde eine Mail-Adresse und ein Passwort. Des Weiteren sind Vor- und Nachname anzugeben, welche für den Login jedoch irrelevant sind. Der Login findet ausschließlich durch Eingabe der Mail-Adresse und dem dazugehörigen Passwort statt. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von TropicSolutions bereitgestellte „Passwort vergessen“-Funktion zu nutzen und sein Passwort bei Verlust o. Ä. durch Zusendung einer Bestätigungsmail an die hinterlegte Mail-Adresse zurückzusetzen / zu ändern.

3. Es wird kein uneingeschränktes Nutzungsrecht für das Kunden-Portal sowie alle anderen von TropicSolutions betriebenen Webpräsenzen und deren Funktionen gewährt. Zeitweilige Beschränkungen können sich durch technische Störungen wie z.B. Unterbrechung der Telekommunikation, Stromversorgung, Hard- und Softwarefehler ergeben. Auf die dauerhafte Erreichbarkeit der Verwaltungsseiten von TropicSolutions besteht kein Anspruch, wir haften nicht für Störungen oder Nicht-Erreichbarkeit.

4. Es besteht kein Anspruch darauf, dass der Dienstleistung während der gesamten Vertragslaufzeit dieselbe IP-Adresse zur Verfügung steht. TropicSolutions behält sich das Recht vor, unter bestimmten technischen oder rechtlichen Notwendigkeiten der Dienstleistung eine neue IP-Adresse zuzuteilen. Falls dies erfolgt, wird der Kunden rechtzeitig und ordnungsgemäß darüber informiert.

4. Vertragsschluss, Preisangebot, Zahlungsbedingungen

1. Die von TropicSolutions auf dem Internet-Portal aufgeführten Leistungen und die Bestellmöglichkeiten stellen lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, seinerseits ein Angebot abzugeben. Ein verbindlicher Vertrag zwischen TropicSolutions und dem Kunden kommt erst mit der erfolgreichen Registrierung und anschließender Bestellung der Dienstleistung über das von TropicSolutions bereitgestellte Kunden-Portal zustande.

2. Der zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Preis wird dem Kunden berechnet.

3. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben daher sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch Spam-Filter verhindert wird.

4. Kunden, die Verbraucher i. S. d. § 312 d Abs. 1 BGB sind, haben keinen Anspruch auf Ausstellung einer Rechnung durch TropicSolutions. TropicSolutions kommt der Pflicht zur Erstellung einer schriftlichen Empfangsbestätigung in Textform (E-Mail) nach. Jede Transaktion ist ebenso in der Zahlungsübersicht im Kunden-Portal einsehbar. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, einen Ausdruck seiner Zahlungsübersicht zu erstellen (alternativ auch digital zum Herunterladen als CSV- oder PDF-Datei).
Trotz der Nichtnotwendigkeit einer Rechnungsausstellung ist als freiwillige Leistung seitens des Anbieters (TropicSolutions) eine Implementierung einer Rechnungsfunktion für die Zukunft geplant.

5. Der Kunde bestellt Dienste für einen gewissen Zeitraum. Der Kunde hat die Möglichkeit, innerhalb dieses Zeitraums den Dienst um einen von Ihm festgelegten Zeitraum kostenpflichtig zu verlängern.

6. Der Kunde kann die Vertragsbeziehung zu TropicSolutions jederzeit zum Ende der Laufzeit der von ihm gebuchten Dienste kündigen. Als Kündigung reicht es aus, die betroffene Dienstleistung nicht mehr über das von TropicSolutions bereitgestellte Kunden-Portal kostenpflichtig zu verlängern. Es bedarf keiner schriftlichen Kündigung.

7. Der Kunde wird rechtzeitig schriftlich (per E-Mail) über den Ablauf seiner Dienstleistungen unterrichtet.

8. Falls das Ablaufdatum einer Dienstleistung erreicht wurde, wird diese vorerst deaktiviert und vom Netz genommen. Es findet keine sofortige Löschung statt. Der Kunde hat die Möglichkeit, innerhalb eines gewissen Zeitraumes die Dienstleistung kostenpflichtig zu verlängern, ohne dass Daten verloren gehen. Bei vServern und KVM-Rootservern beträgt diese Dauer sieben (7) Tage. Erst nach Ablauf dieses Datums wird die Dienstleistung automatisch vollständig gelöscht. Eine Wiederherstellung der Daten ist anschließend nicht mehr möglich.

5. Bestellung von Guthaben, Nutzung von Guthaben und Guthabentransfer

1. TropicSolutions bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Guthaben über die verfügbaren Zahlungsmethoden über das Kunden-Portal aufzuladen. Das Guthaben wird dem Benutzerkonto zugeordnet, von dem die Guthabenbestellung getätigt wurde.

2. Die Währung des Guthabens ist Euro.

3. Die Leistungserbringung (Freischaltung des bestellten Guthabens) erfolgt unverzüglich nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungsanweisung.

4. Auf Basis des GwG (Geldwäschegesetzes) erfolgt keine Auszahlung von Guthaben/Restguthaben. Das aufgeladene Guthaben kann ausschließlich für die Buchung der von TropicSolutions bereitgestellten Leistungen genutzt werden.

5. TropicSolutions bietet seinen Kunden die Möglichkeit, Guthaben automatisiert auf andere Konten im Kunden-Portal zu übertragen. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden. Der Empfänger muss ebenfalls ein Konto im von TropicSolutions bereitgestellten Kunden-Portal besitzen, andernfalls ist ein Transfer nicht möglich. TropicSolutions behält sich das Recht vor, Guthaben-Transfers ohne Angabe von Gründen jederzeit abzulehnen und/oder zu widerrufen.

6. Das aufgeladene Guthaben steht dem Kunden ohne zeitliche Beschränkung zur Verfügung. Das Guthaben verfällt nicht.

6. Bezahlung der Leistungen

1. TropicSolutions bietet dem Kunden über das Kunden-Portal verschiedene Möglichkeiten an, die im gewünschten Umfang angeforderten Dienste zu bezahlen. Hier stehen einerseits die von TropicSolutions angebotenen Zahlungsmethoden zur Verfügung, sowie stets auch die Möglichkeit, mittels Guthaben zu zahlen, das dem Kundenkonto bereitsteht (siehe Punkt V.). Die Möglichkeit für den Kunden, Guthaben anzurechnen, besteht nur, sofern dem Kundenkonto Guthaben zur Verfügung steht. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, Guthaben aufzuladen.

2. Dem Kunden wird eine anteilige Anrechnung des Guthabens ermöglicht. Falls der Gesamtbetrag höher als das verfügbare Guthaben ist, wird dem Kunden automatisch angeboten, den fälligen Restbetrag (Gesamtbetrag – Guthaben) mittels einer anderen von TropicSolutions angebotenen Zahlungsmethode zu begleichen.

3. Informationen zu allen bisher getätigten Transaktionen werden dem Kunden in der Zahlungsübersicht des Kunden-Portals bereitgestellt.

4. Der Kunde erhält zu jeder Transaktion eine Benachrichtigung per E-Mail an die im Kunden-Portal hinterlegte Mail-Adresse.

7. Bedingungen für die Nutzung der bereitgestellten Dienste

1. Sie sind verpflichtet, die Auslastung Ihrer Server dahingehend zu überwachen, dass eine übermäßig hohe und dauerhafte Beanspruchung der zugeteilten Ressourcen vermieden wird (z.B. ausgelöst durch fehlerhafte Software oder Skripte, die eine hohe Rechenleistung erfordern oder überdurchschnittlich viel Arbeitsspeicher über einen langen Zeitraum hinweg beanspruchen). Wir sind berechtigt Server, die den obigen Anforderungen nicht gerecht werden, vom Zugriff durch Sie oder durch Dritte auszuschließen. Sie werden von einer solchen Maßnahme unverzüglich informiert.

2. Ergänzend zu Absatz VII. Punkt 1 ist zu nennen, dass insbesondere der Betrieb von Mining-Software (z.B. Bitcoin oder andere Kryptowährungen) untersagt ist.

3. Die von TropicSolutions bereitgestellten Leistungen dürfen nur im gesetzlichen Rahmen genutzt werden. Des Weiteren ist eine missbräuchliche Nutzung, die in den AGBs definierten Bestimmungen widerspricht, untersagt. Es ist untersagt, gesetzeswidrige Inhalte auf dem zur Verfügung gestellten Speicherplatz zu speichern oder gesetzeswidrige Inhalte über die Kommunikationsschnittstellen der Dienstleistungen zu verbreiten. Insbesondere sind hier (D)DoS-Attacken, Spam-Versand, Phishing oder Ähnliches zu nennen. Bei Verstößen behalten wir uns das Recht vor, die Dienstleistung ohne vorherige Ankündigung vom Netz zu trennen und den Vertrag fristlos zu kündigen.
Weitere missbräuchliche Fälle wären beispielsweise:



8. Diensteverwaltung durch weitere Benutzer

1. Dem Kunden wird die Möglichkeit eingeräumt, zu bestellten und verfügbaren Diensten über das von TropicSolutions bereitgestellte Kunden-Portal weitere Benutzer zur Verwaltung besagter Dienste automatisiert hinzuzufügen. Im Folgenden werden diese hinzugefügten Benutzer als „Mitbesitzer“ bezeichnet.

2. Der Mitbesitzer muss einen Account in dem von TropicSolutions bereitgestellten Kunden-Portal besitzen. Der Kunde kann diese Person mittels seiner im Kunden-Portal hinterlegten Mail-Adresse als Mitbesitzer des Dienstes eintragen.

3. Der Kunde kann jederzeit automatisiert und mit sofortiger Wirkung den eingetragenen Mitbesitzer von dem Dienst entfernen.

4. Der Mitbesitzer kann sich jederzeit automatisiert und mit sofortiger Wirkung als Mitbesitzer des Dienstes entfernen.

5. Sowohl der Kunde als auch der Mitbesitzer werden über eine Ein- und Austragung zu/von einem Dienst benachrichtigt. Die Benachrichtigung erfolgt per E-Mail an die im Kunden-Portal hinterlegte Mail-Adresse.

6. Dem Mitbesitzer werden im Kunden-Portal von TropicSolutions die gleichen Zugangs- und Verwaltungsrechte eingeräumt, die dem Kunden zur Verfügung stehen (z.B. Verlängerung, Neuinstallation, Änderung der Zugangsdaten, usw.). Dem Mitbesitzer ist es jedoch nicht möglich, dem Kunden die Rechte an seinem eigenen Dienst zu entziehen.

9. Kündigung des Accounts

1. Der Kunde kann die Vertragsbeziehung zu TropicSolutions jederzeit zum Ende der Laufzeit der von ihm gebuchten Dienste kündigen.

2. TropicSolutions kann das Recht des Kunden zur Nutzung des Kunden-Portals und etwaiger gebuchter Dienste entziehen, wenn TropicSolutions feststellt, dass der Kunde gegen den Vertrag oder diese Geschäftsbedingungen verstoßen hat. Im Falle einer Beendigung durch TropicSolutions können Accountwerte (Guthaben, Restwert aktiver Dienste) nicht erstattet werden.

3. Auf Anfrage können das Benutzerkonto und sämtliche damit verbundenen Datensätze unwiderruflich gelöscht werden. Die Löschung eines Benutzerkontos geht mit der Stornierung sämtlicher aktiven Dienste und dem unwiderruflichen Löschen noch bestehender Guthabenwerte einher.

10. Datenschutzerklärung

1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden unter Einhaltung des Datenschutzrechts in dem für die Durchführung des Vertrags erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, gespeichert, bearbeitet und genutzt. TropicSolutions ist berechtigt, die Daten an natürliche oder juristische Personen im Rahmen der Abwicklung des Geschäftsverkehrs weiterzugeben.

2. Der Kunde kann seine Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber TropicSolutions widerrufen. Sollen die Daten des Kunden endgültig gelöscht werden, genügt eine Mitteilung an TropicSolutions. Mit Löschung der Daten wird auch automatisch das bestehende Recht des Kunden zur Nutzung des Kunden-Portals, aktiver Dienste oder der Zugriff auf etwaiges (Rest-)Guthaben unwiderruflich entzogen.

3. Eine Datenschutzerklärung ist in den von TropicSolutions bereitgestellten Internetpräsenzen verlinkt bzw. unter der folgenden Adresse direkt erreichbar: https://tropicsolutions.net/datenschutz

11. Widerrufsrecht

Der Kunde, der Verbraucher i. S .d. § 312d Abs. 1 BGB ist hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag des Vertragsabschlusses und beträgt vierzehn Tage.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde per Post, telefonisch, oder per E-Mail mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, TropicSolutions informieren. Der Kunde kann dafür das unter folgendem Link auffindbare Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Der Widerruf ist zu richten an:
TropicSolutions
z. Hd. Florian Bach
Dorfstr. 21
09514 Reifland

E-Mail: [email protected]


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurde.

Folgen des Widerrufs
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen unverzüglich, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei TropicSolutions eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Hat der Kunde verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat der Kunde TropicSolutions einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem TropicSolutions von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet wurde, der bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

12. Haftung

1. TropicSolutions haftet dem Kunden gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von TropicSolutions beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen.

2. TropicSolutions übernimmt keine Haftung für Eingabe-, Übertragungs- und / oder Auswertungsfehler, da diese außerhalb des Einflussbereichs von TropicSolutions liegen.

3. Der Kunde ist für Inhalte, die dieser ins Internet stellt, selbst verantwortlich und haftet für eventuelle Rechtsverstöße. TropicSolutions übernimmt hier keine Haftung.

4. TropicSolutions hat das Recht, offensichtliche Fehler, insbesondere bei der Angabe von Informationen und Preisen, auch nachträglich zu berichtigen. Ein Schadensersatzanspruch des Kunden ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

13. Änderungen der AGB

TropicSolutions ist berechtigt, den Inhalt dieser AGB mit Zustimmung des Kunden zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen der TropicSolutions für den Kunden zumutbar ist. Die Zustimmung zur Änderung gilt als erteilt, sofern der Kunde der Änderung nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht. TropicSolutions verpflichtet sich, den Kunden mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen. Widerspricht der Kunde innerhalb dieser Frist, ist TropicSolutions berechtigt, das Recht des Kunden zur Nutzung des Internetportals, der Dienste, usw. zu entziehen.

14. Sonstige Bestimmungen

1. Sollte eine Bestimmung der Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Ist eine Bestimmung ungültig, tritt an deren Stelle die gesetzlich zulässige Regelung ein.

2. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nehmen an einem solchen Verfahren auch nicht teil. TropicSolutions weist Kunden darauf hin, dass die EU-Kommission gemäß der Richtlinie 2013/11/EU eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern eingerichtet hat. Diese Internetplattform ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr/